L
2017sdj04

Phillipp Mwene als "Spieler der Saison" geehrt

23. Juli 2017

Vor dem internationalen Freundschaftsspiel des 1. FCK gegen den englischen Traditionsklub Derby County FC (0:2) führte der „1. FCK Fanclub Fairplay“ die traditionelle Ehrung seines „Spielers der Saison“ durch. Stadionsprecher Horst Schömbs informierte die mehr als 5.500 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion“ mit folgenden Worten:

Mit dem 1. FCK im Trainingslager in Zams

17. Juli 2017
2017zams01

Genauso wie im letzten Jahr trug der FCK sein Sommer-Trainingslager 2017 wieder in Zams in der Ferienregion TirolWest aus. Mit dabei eine Gruppe des „1. FCK Fanclubs Fairplay“. Im Hotel „Jägerhof“ der Familie Bouvier fanden die Sportler mit ihrem Trainerstab ebenso wie die Fangruppe ein ausgezeichnetes Quartier. Das Hotel bot wunderschöne, geräumige Zimmer, allerbeste Verpflegung und aufmerksame, freundliche Bedienstete in sämtlich relevanten Bereichen. Dazu für das FCK-Betreuerteam angenehme Arbeitsbedingungen. Denn so ein Trainingslager ist vor allem für die beiden Zeugwarte eine riesige logistische Herausforderung. Auch die Fairplay-Gruppe – ob im letzten Jahr schon dabei oder ihre „Neulinge“ in Sachen Trainingslager – ließ sich vom angenehmen Ambiente und dem stets aufmerksamen Service des „Jägerhof-Teams“ bestens verwöhnen. Ob am reich bestückten Frühstücksbüfett oder beim täglich immer wieder aufs Neue raffinierten Abendmenü, bei einem leckeren Cocktail oder einem Marille (Extragruß an Kellner Thomaz!) – kein Wunsch der Fairplay-Gruppe blieb unerfüllt.

Anzeige

PW Immobilien Wolfgang Straßer

Gedenkstein für Werner Kohlmeyer

05. Juli 2017
2017kohlmeyer04

Auf den Tag genau 63 Jahre nach seinem größten Triumph, dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft in Bern, wurde nun auch dem fünften der Lauterer WM-Helden die ihm gebührende Würdigung zuteil.

Ehrung für langjährige Fairplay-Mitglieder

15. Juni 2017
2017ehrung01

Im Rahmen eines Jubiläums-Abendessens im Restaurant „Zum Weisenstein“ in Binsfeld (Eifel) ehrte der in Landstuhl ansässige "1. FCK Fanclub Fairplay" langjährige, treue Mitglieder. Der Vorstand wählte bewusst diesen Veranstaltungsort nach dem Motto "Zurück zu den Wurzeln". Schließlich wurde der Fanclub am 30. April 1992 in Wittlich (Eifel) gegründet. Für 25-jährige Fanclub-Treue wurde Rainer Schmidt ausgezeichnet. Hans-Joachim Högners Ehrung bezog sich auf dessen 20-jährige Mitgliedschaft. Für 10-jähriges Engagement erhielten Dominik Schmidt und Lars Obfolter (in Abwesenheit) ein Präsent. Alle Ehrungen führte die Fairplay-Vorsitzende Helga Huber zusammen mit FCK-Aufsichtsrat Ottmar Frenger durch. Der hob in seiner Ansprache unter anderem das vorbildliche soziale Engagement des Fanclubs hervor.

Projektgruppe „Betze international“ sucht Mitstreiter

16. Juni 2017
2017international04

Gemeinsam die internationale Geschichte des 1. FCK aufarbeiten - dafür engagieren sich Mitglieder des "1. FCK Fanclubs Fairplay" in einer Projektgruppe des pfälzischen Traditionsklubs und suchen weitere Mitstreiter!

Fanclubfahrt ins Deutsche Fußball-Museum

12. Juni 2017
2017fcf06

Fußballlose Zeit? Die weiß der "1. FCK Fanclub Fairplay" bestens zu überbrücken! Dazu zeigte sich der Fanclub spendabel wie selten! Und das aus gutem Grund: Schließlich feierte die fußballbegeisterte Gemeinschaft in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen! Aus diesem Anlass lud der Fanclub-Vorstand seine Mitglieder zum Besuch des deutschen Fußball-Museums in Dortmund ein. Fahrtkosten, Eintritt und die fachkundige Führung durch die sehenswerte Ausstellung finanzierte das Fanclub-Konto. Aber damit nicht genug: Ein gemeinsames Abendessen im Restaurant "Zum Weißenstein" in Binsfeld (Eifel) krönte den Jubiläums-Event. Die Wahl des Anschlussortes fiel bewusst auf eine Lokalität in der Eifel  - schließlich wurde der Fanclub am 30. April 1992 in der Region gegründet! Der Vorstand folgte also dem Motto "zurück zu den Wurzeln"!

Vor 20 Jahren: "Rollstuhlbus-Konvoi" nach Frankfurt

31. Mai 2017
1997rbk01

Am 1. Juni 2017 jährte es sich zum 20. Mal, dass der „1. FCK Fanclub Fairplay“ seinen bis zum heutigen Tag unvergessenen „Rollstuhlbus-Konvoi“ auf die Reise geschickt hat. Zum letzten Auswärtsspiel des bereits als Aufsteiger feststehenden pfälzischen Zweitligisten gegen die heimische Eintracht im Frankfurter Waldstadion (0:0). Aus diesem Anlass möchten wir an eine der spektakulärsten Auswärtsfahrten erinnern, die jemals in der deutschen Fußball-Bundesliga durchgeführt wurde. Der "Rote Teufel" vom Betzenberg hatte damals das Geschehen genau beobachtet. Seine Wahrnehmungen fasste später ein Autor in einem ausführlichen Bericht zusammen: